5 zero-waste Heilmittel gegen Erkältung

LuiseNachhaltigkeit1 Comment

Papiertaschentücher neben einer Tasse mit Löffel und einer Brille als Beispiel für nicht zero waste Heilmittel

Die Erkältungssaison ist jetzt im Frühling eigentlich schon vorbei. Doch trotzdem erwischt es momentan gefühlt jeden. Egal wie sehr man sich bemüht, sich nicht anzustecken – auch die gesündesten von uns werden wohl nicht verschont.
Es gibt unzählige Heilmittel gegen Erkältung – von Halspastillen über Nasenspray bis hin zu verschreibungspflichtigen Medikamenten. Viele dieser Produkte sind verschwenderisch eingepackt und abgesehen davon leider häufig vollgestopft mit Chemikalien und künstlichen Stoffen.
Oftmals sind meiner Meinung nach aber altbekannte Hausmittelchen die effektivsten Heilmittel. Darüber hinaus sind diese auch noch günstig und zero-waste.

Also, falls es dich auch erwischt hat: Hier sind fünf zero-waste Heilmittel, um deiner Erkältung den Kampf anzusagen:

Ingwer-Zitronen-Honig-Tee trinken:

Heiße Getränke oder auch Brühen und Suppen trösten uns während einer Erkältung nicht nur durch ihre Wärme. Sie wirken schleimlösend und verdauungsfördernd. Unsere Halsschmerzen werden gelindert und schützen uns vor Dehydrierung. Gerade während einer Erkältung sollte man genügend trinken, damit sich der Körper von innen heraus reinigen und Bakterien ausspülen kann. Doch manchmal kann es einem schwer fallen, ausreichend Flüssigkeit zu sich zu nehmen, gerade wenn man Halsschmerzen hat.
Zitrone ist eine super Quelle für Vitamin C und wirkt entzündungshemmend. Ingwer ist ebenfalls antiinflammatorisch und hat antibiotische Eigenschaften, die das Immunsystem stärken. Lokaler, reiner Honig beruhigt Gaumen und Hals und agiert als natürliches Mittel gegen Husten.
Einfach ein wenig Ingwer aufschneiden und in kochendes Wasser geben. Je einen Teelöffel Zitronensaft und Honig hinzugeben und trinken.

Mit Salz baden:

Ein Dampfbad ist ein uraltes und wohlbewährtes Mittel gegen Fieber. Durch Zugabe von Badesalz wie Magnesiumsulfat (auch bekannt als Bittersalz oder Epsom Salz) werden Muskelschmerzen gelindert, Entzündungen gehemmt und der Körper wird entgiftet.
Unsere Haut ist hochporös, und die zum Badewasser hinzugegeben Salze ziehen schädliche Giftstoffe wortwörtlich aus unserem Körper heraus. Um die Entspannung des Körpers zu fördern bietet es sich an, zusätzlich zum Badesalz ätherische Öle wie Lavendel oder Eukalyptus zum Badewasser zu geben.

Die heilende Wirkung von Oregano-Öl:

Dieses natürliche Heilmittel kennen viele gar nicht. Dabei wirkt Orgeano-Öl als starkes und pflanzliches Antibiotikum. Schon in der Antike benutzte man Oregano als Heilkraut. Heute verwendet man Oregano-Öl aufgrund seiner antibakteriellen und antiviralen Eigenschaften für eine Vielzahl gesundheitlicher Beschwerden. Es bekämpft also nicht nur Bakterien und Viren, es wirkt außerdem durchblutungsfördernd, entzündungshemmend und schmerzstillend. Typische Symptome einer Erkältung wie Hustenreiz, Schmerzen und verstopfte Atemwege können so gelindert werden.
Das Öl kann in den meisten Reformhäusern erworben werden und ist in Glasfläschchen erhältlich. Da es jedoch hochkonzentriert ist, sollte man es nicht unverdünnt verwenden (und bitte auch nicht während der Schwangerschaft!). Zweimal pro Tag ein bis drei Tropfen Öl in ein Glas Wasser geben und trinken, bis die Erkältung abgeklungen ist.
Zum Inhalieren einfach 5 Tropfen des Öls in einen halben Liter Wasser geben.

Mit einem Schal schlafen:

Häufig fühlt man vorher schon, wenn eine Erkältung im Anmarsch ist. Bei mir ist eines der ersten Symptome meist Halsweh. Daher schlafe ich, wenn ich merke, dass ich krank werde, mit einem Schal um meinen Hals. Am nächsten Morgen sind meine Halsschmerzen zwar noch da, jedoch sind sie nicht schlimmer geworden. Die Wärme des Schals wird von vielen als sehr angenehm empfunden, was sich wiederum positiv auf das Allgemeinbefinden auswirkt.

Schleim mit einer Nasendusche lösen:

Eine andere Sache die (neben Halsschmerzen) beim Einschlafen super stören kann, ist eine verstopfte Nase und das Gefühl, nicht einfach aus der Nase atmen zu können. Abhilfe schaffen kann hierbei eine Nasendusche. Die Nase mit warmem Salzwasser zu spülen hört sich zwar nicht sexy an, aber es hilft dabei, Schleim, Sekret, Pollen und Staub abzutransportieren. Auch Krankheitserreger gelangen so aus der Nase. Zusätzlich hilft es, Druck in den Nasennebenhöhlen und begleitende Kopfschmerzen zu reduzieren.
Nasenduschen gibt es übrigens nicht nur aus Plastik, sondern auch aus Keramik!

Ich hoffe natürlich, dass du gesund bleibst. Aber wenn dich doch bald eine Erkältung erwischt dann helfen dir diese natürlichen Tipps hoffentlich dabei, schnell wieder gesund zu werden!
Wenn du noch mehr über die Themen zero-waste und Nachhaltigkeit, Achtsamkeit oder gesunde Ernährung erfahren möchtest, schaue doch mal hier vorbei.

One Comment on “5 zero-waste Heilmittel gegen Erkältung”

  1. Hi, ich bin Luise. Neben meinem Psychologiestudium lese und schreibe ich gerne und liebe es, neue Dinge zu lernen. In diesem Blog möchte ich gerne meine Erfahrungen und Gedanken mit dir teilen. Dabei liegen mir die Themen Achtsamkeit, gesunde, bewusste Ernährung und Nachhaltigkeit besonders am Herzen. Lass dich inspirieren!

Schreibe einen Kommentar