Schwangerschaft - Welches Geschenk bringt mein Kind für mich mit?

Ganz schön was los!

Eine Schwangerschaft ist schon in sich ein zutiefst verändernder Prozess – jeder Mensch, der dies bereits bei sich selbst erlebt oder bei einem nahen Menschen mit begleitet hat, kann dem beipflichten. Eine Schwangerschaft ändert alles – in der Biochemie, in der Wahrnehmung, der Perspektive auf das eigene Leben und oft auch bis tief in die Wertvorstellungen und den Charakter hinein. 

Mit einer Schwangerschaft überprüfen wir so ziemlich alles – wie möchte ich leben? Wer möchte ich sein in dieser Welt, für mich, für mein Kind? Passt mein aktuelles Leben zu dem, was in Zukunft unweigerlich folgt? Welche Änderungen möchte oder muss ich gar vornehmen? Wie passt die neue Situation zu mir – und ich zu ihr?

Vielleicht begegnest du in einer Schwangerschaft sogar tieferen Fragen und Zweifeln wie „wer bin ich denn nun überhaupt wirklich?“ Immerhin nimmst du eine völlig neue Rolle ein, wächst in einen unbekannten Verantwortungsbereich und auch dein Körper, in dem du wohnst, verändert sich zunehmend. All dies ist für dich Neuland. 

Doch du bist nicht allein. Da sind nicht nur Menschen an deiner Seite, die dich unterstützen, sondern sogar jemand direkt bei dir, mit dir, in dir, der genau wie du Neuland betritt – dein Kind wird dieser Welt zum allerersten Mal begegnen und alles, was es von Beginn seiner Existenz an erlebt, ist vollkommen neu. Ist das nicht spannend? Gemeinsam auf zu neuen Ufern.

So viel Bewegung.

Nun kann dies ganz schon respekteinflößend sein. Nichts bleibt, wie es war – wow. Du bist auf einer Reise ins Unbekannte- vor allem mit dir selbst. Da lohnt es sich, einen positiven Blick auf die Situation zu behalten und zu sehen, welches Geschenk hinter all den Herausforderungen stecken könnte! 

Das Geschenk

Denn dieses Kind verändert dich – und wird in dir Saiten zum Klingen bringen, die du selbst noch nie zuvor gehört hast. 

Eine Freundin erzählte mir vor einiger Zeit, dass sie immer so staunend daneben steht, wenn sie Schwangerschaften von Freundinnen miterlebt: Mehrmals hat sie beispielsweise beobachtet, wie aus stillen, schüchternen Frauen wahrhafte Löwinnen geworden sind. Denn klar, da ist nun etwas, wofür es sich lohnt, sich zu zeigen, einzustehen, laut zu werden! 

Auch ich selbst habe tiefgreifende Entwicklungen in meinem Wesen erlebt – jedes Kind hatte sozusagen ein ganz besonderes Geschenk für mich dabei: 

Meine erste Tochter bringt mir jeden Tag neu bei, meine wilde, rebellische Seite niemals zu verlieren- sie fordert mich tagtäglich auf, mich Konflikten zu stellen, meine Stimme zu gebrauchen, nicht davon zu laufen und vor allem authentisch zu sein – sie hasst es, wenn ich ihr etwas vorspiele. Sofort quittiert sie nicht authentisches Verhalten meinerseits mit tiefer Verachtung und wird frech zu mir. Sie fühlt sich in solchen Momenten von mir regelrecht veräppelt. Ich habe gelernt, dies als Segen zu betrachten. Meine Tochter ist Spiegel dessen, was ich selbst an mir verändern möchte und hilft mir dabei, immer mehr zu dem Menschen zu werden, der ich sein möchte.

Mein Sohn lehrt mich, meine weiche Seite zum Klingen bringen zu lassen und überspannten Selbstschutz aufzugeben. Mit seiner Ankunft in meinem Leben wurde ich zum sanften Schaf – wenn er mich anschaut, bin ich voll und ganz bei ihm und verliere jegliche Härte, die dazu führt, dass ich manchmal emotional unnahbar bin. 

Nun bin ich zum dritten Mal schwanger- und jetzt schon habe ich das Gefühl, wieder einmal nie mehr Dieselbe zu sein.

Nutzen wir die Geschenke!

Das Geschenk, welches mein drittes Kind für mich im Gepäck trägt, entfaltet gefühlt alles in mir, was ich seit Jahren suche, was immer verborgen blieb, eine Kraft, Klarheit, eine neue Reife, Gelassenheit, Vertrauen … es entwickeln sich Eigenschaften, die ich alleine gefühlt niemals hätte entwickeln können. 

Unsere Kinder sind unglaublich – sie helfen uns, exakt die Eigenschaften zu entwickeln, die sie von uns benötigen, um gesund und sicher in dieses Leben zu starten. Wenn wir diese Geschenke erkennen, annehmen und nutzen, sind wir 

„die besten Eltern für die besten Kinder.“

Dies e Perspektive hilft mir ungemein. Sie erinnert mich daran, dass ich die Dinge nicht allein schaffen muss – es gibt immer eine Wechselwirkung mit meiner Umwelt. Ich bin die beste Person für die beste Situation. Die beste Mutter für das beste Kind. Die beste Partnerin für den besten Partner. Immer, wenn es besonders herausfordernd wird, hilft es mir, nicht aufzugeben:

Die Person, die Situation, das Kind hat ein Geschenk für mich dabei und ich darf es auspacken und nutzen lernen. Jede Herausforderung, mag sie mich auch noch so sehr an meine Grenzen bringen, ist dazu da, das Geschenk tiefer zu verstehen, darin persönlich aufzugehen und durch meine Entwicklung meinem Gegenüber das Maximum an Segen zurück zu geben.

Welch eine spannende Reise. 

Wenn du magst, schau doch auch bei dir genauer hin: Welche Knöpfe drücken deine Kinder/dein*e Freund*innen/dein/e Partner*in bei dir immer wieder? Was triggert dich, fordert dich heraus, was bewegt dich zutiefst und verändert dich bis ins Mark? Wer und was lässt dich partout nicht so bleiben, wie du bisher warst? 

Herzlich willkommen in deiner neuen Aufgabe – lass dich überraschen, welches Geschenk du diesmal auspacken darfst. 

Wenn du noch mehr über die Themen Familie, Schwangerschaft, Achtsamkeit, Ernährung oder Nachhaltigkeit erfahren möchtest, schaue doch mal hier vorbei.

AUTORIN: SARAH ACKER

Kommentar hinterlassen

Alle Kommentare werden vor der Veröffentlichung geprüft